Im Eichener Landbier lebt der typische Geschmack unserer traditionellen Heimatbiere weiter. Eingeführt wurde es zum Eichener Bier-Band-Ball 2003 auf den Wunsch der Eichener Verbraucher nach einem besonders ursprünglichen Bier.
Diese einzigartige Bierspezialität wird in Anlehnung an eine alte Hausrezeptur gebraut. Zum Brauen werden einzigartige Röst- und Aromamalze verwendet, deren natürliches Röstaroma durch das speziell angewandte Brauverfahren den Biertyp prägen. Natürliches Quellwasser der Struthbornquelle und kerniger Hopfen bringen die Einzigartigkeit des Bieres zur Vollendung.
Es ist eine Spezialität für Biertrinker, die den ursprünglichen und natürlichen Geschmack eines Bieres schätzen und sich den Produkten der Region verbunden fühlen. Sein eigenständiger Geschmack macht Eichener Landbier auch für die jüngere Zielgruppe attraktiv.

Geschmack: mild, süffig und vollmundig mit würzigem Charakter
Alkohol: Vollbier (5,0% Alk. Vol.)
Gebinde: 24x0,33l. im Mehrwegkasten
in der Gastronomie